Gartenmöbel sind dafür konzipiert, draussen zu stehen. Natürlich gehört dazu eine gewisse Witterungsbeständigkeit. Dennoch gibt es tatsächlich Unterschiede bei den verschiedenen Materialien und Formen.

Bei Rattanmöbeln ist es besonders wichtig, auf UV-Strahlung und Feuchtigkeit zu achten. Rattan ist sehr langlebig (bis zu 10 Jahren) und eignet sich speziell für Sommermöbel. Dennoch sollte direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden, da das Rattan sonst brüchig werden könnte. Im Winter oder bei starkem Tau, sowie Regengüssen sollten die Möbel geschützt werden.

Holzmöbel sind so behandelt, dass sie weder bei starker Sonne noch bei Regen Schaden nehmen. Einmal im Jahr sollte man diese Schutzschicht allerdings durch Abschleifen der Oberfläche und anschliessendem Versiegeln erneuern. Im Winter empfiehlt es sich durchaus, die Möbel vor kalten Temperaturen und Stürmen oder Schnee zu schützen.

Die witterungsbeständigsten Materialien für Gartenmöbel sind sicherlich Aluminium und Edelstahl. Beide Metalle überzeugen durch Stabilität und Widerstandsfähigkeit. Sie sind absolut witterungsbeständig, und dies in allen Jahreszeiten. Das bedeutet natürlich auch, dass Aluminium, wie auch Edelstahl, rostfrei sind.

Granit hingegen ist etwas komplizierter. Witterungsbeständig ja, pflegeleicht, nicht ganz. Trotz imprägnierter Oberfläche muss diese regelmässig abgewischt werden. Ansonsten könnte es passieren, das mit dem nächsten Regen der Staub in den Stein gewaschen wird, was zu unschönen Flecken führt. Es empfiehlt sich deshalb, Granitmöbel (meist Tischplatten) wenn möglich unter ein Dach zu stellen oder mittels Regenschutz zu schützen.

Mit Betonmöbeln sind Sie auf der sicheren Seite. Beton ist komplett witterungsbeständig. Das robuste, massiv, aber elegant wirkende Material kann jederzeit draussen gelagert werden. Spezielle Pflege wird auch nicht benötigt.

Jetzt da Sie informiert sind, steht einem Gartenmöbelkauf nichts mehr im Wege. Wählen Sie das für Sie passende Material. Bedenken Sie dabei neben der Witterungsbeständigkeit immer auch die Optik. Schliesslich müssen Sie sich mit Ihren Möbeln wohl fühlen und sich entspannen können. Viel Spass in Ihrer Gartenoase!

Share Button
Welche Gartenmöbel sind witterungsbeständig?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.