Das Wasserbett – ein Klassiker. Obwohl das Prinzip des Wasserbetts schon seit Urzeiten bekannt ist, erfreut sich die gefüllte Matratze auch heute noch grosser Beliebtheit.

Die Technik ist raffinierter geworden, der Komfort nimmt stetig zu. Nicht nur Softside Betten, die durch einen Schaumstoffrahmen das ein- und aussteigen erleichtern gehören zu den Neuerungen. Verschiedene Beruhigungsstufen werden durch ein dämpfendes Vlies in der Wassermatratze erzielt. Zudem gibt es die beheitzten Schlafunterlagen mittlerweile als sogenannte mono Matratzen, aber auch dual Matratzen.

Mono Matratzen verfügen über einen einzelnen Wasserkern, während die duale Matratze zwei Wasserkerne besitzt. So ermöglicht die duale Matratze beiden Partnern, Ihre Temperatur unabhängig voneinander zu regulieren und sich frei zu bewegen, ohne den Partner durch entstandene Wellenbewegungen zu stören. Getrennt sind die Kerne durch eine flexible Thermotrennwand.

Ein Wasserbett, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, finden Sie hier: https://www.beliani.ch/?search=wasserbett.

Share Button
Was ist der Unterschied zwischen einem mono und einem dualen Wasserbett?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.