Genauso individuell wie wir Menschen sind, sind auch unsere Wohnungen. Wir richten sie verschieden ein und passen sie dabei an unsere Persönlichkeit an. Unsere Wohnung ist ein privater und intimer Bereich, in dem wir uns wohlfühlen möchten und den wir für uns ganz persönlich gestalten.

Verschiedene Faktoren spielen bei unseren Entscheidungen bezüglich der Einrichtung eine Rolle. Einerseits kommt es auf die Optik des Raumes an, andererseits muss die Anordnung praktisch sein.  Anhängern des Feng Shui ist vor allem die harmonisierende Wirkung der fliessenden Energie wichtig.

Doch worauf muss man achten, damit auch alle Möbel lange schön bleiben? Kann man sie beliebig im Raum platzieren? Wie nah dürfen die Möbel der Heizung kommen?

Grundsätzlich können Sie Ihre Möbel so im Raum verteilen, wie es Ihnen gefällt. Es ist jedoch wichtig, sich zu überlegen, aus welchem Material die Möbel bestehen. Holzmöbel sollten nicht einseitig an eine Heizung gestellt werden, da sich das Holz sonst unschön verzieht. Um das Möbelstück sollte eine gleichmässige Raumtemperatur herrschen. Ausserdem sollten Sie darauf achten, dass die Luft nicht zu trocken wird. Ein Luftbefeuchter in angemessenem Abstand hält Ihre Holzmöbel länger frisch.

Ledersofas, zum Beispiel das Modell Stockholm, sollten auf keinen Fall zu nahe an eine Heizung gebracht werden. Eine Bodenheizung ist bei der Vorliebe für Ledermöbel sicherlich von Vorteil. Edle Füsse, beispielsweise aus Chromstahl, schützen viele Möbel vor zu direkter Hitze.

Kunststoffmöbel wie Barhocker, sind weitaus weniger empfindlich. Temperatur sowie Feuchtigkeit beeindrucken die Möbel in keiner Weise. Einzig direkte UV-Strahlen könnten sie brüchig werden lassen. Platzieren Sie deswegen direkt bei den Fenstern lieber Möbel aus Metall. Sie dehnen sich zwar bei höheren Temperaturen aus und werden wärmer, beschädigt werden sie dadurch aber nicht.

Sind Sie sich dessen bewusst, steht Ihrer Traumwohnung nichts mehr im Wege.

Share Button
Vertragen sich Möbel und Heizung?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.