Nackenschmerzen, Erkältung, Stress? Gönnen Sie sich eine Auszeit und entspannen sich Sie. Falls Sie keine Zeit und Energie für einen Spa Besuch haben, holen Sie sich Ihr Spa zu Ihnen nach Hause. Mit nur 10 Schritten können Sie sich einen ultimativen Entspannungstag zu Hause machen und werden mit neuer Energie am nächsten Morgen erwachen.

 

bild

 

10 tolle Ideen zur ultimativen Entspannung:

  • Sorgenlosigkeit

 

Um Ihren Spa-Tag entspannt beginnen zu können, empfehlen wir Ihnen, Ihre elektronischen Geräte (Handy, Computer, etc.), dh. alles, was Sie ablenken könnte, am Abend zuvor auszuschalten. Falls Ihnen sonst noch etwas durch den Kopf geht, schreiben Sie sich zuvor alles auf, sodass Sie an Ihrem Spa-Tag komplett abschalten und entspannen können.

 

  • Schlaf

 

Um mit einem guten Gefühl in den Tag zu starten ist es sehr wichtig, dass Sie gut ausgeschlafen sind. Am besten gehen Sie am Abend zuvor früh ins Bett und stellen den Wecker aus, sodass Sie so viel Schlaf tanken, wie es Ihr Körper braucht. Sie werden automatisch mit einer extra Ladung Energie aufwachen.

 

  • Ambiente

 

Um aus Ihrem Zuhause eine Spa-Oase zu zaubern, können Sie sich ein entspanntes und gemütliches Ambiente schaffen. Suchen Sie sich Ihren Lieblingsraum aus und stellen Sie mehrere Kerzen auf. Hierzu empfehlen wir Ihnen Kerzen von unterschiedlicher Grösse zu nehmen, da Ihr Körper durch die abgestuften Lichtquellen schneller zu Entspannung kommt. Falls Sie wünsche, können Sie an dieser Stelle Duftkerzen verwenden, um dem ganzen Raum einen lieblichen Duft zu verleihen.

 

  • Ernährung

 

Es ist von grosser Wichtigkeit, dass Sie an Ihrem Spa-Tag keinesfalls vergessen zu essen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie ausgewogene und gesunde Ernährung zu sich nehmen. Wir empfehlen Ihnen sogar einen Tag Detox zu leben. Durch diese Ernährung wird Ihr Körper entgiftet. Hierbei müssen Sie auf folgende Produkte verzichten: Fleisch, Käse, Milch, Weissmehl, Süssigkeiten, Alkohol, schwarzen und grünen Tee. Am besten starten Sie Ihren Tag mit einem gesunden Fruchtsmoothie, machen sich eine Kanne Frucht- oder Pfefferminz (evtl. sogar Detoxtee) für den ganzen Tag, damit Sie stets hydriert bleiben. Für den Rest des Tages empfehlen wir Ihnen, Quinoasalat zu essen, da Sie danach ein leichtes Gefühl im Magen haben.

 

  • Meditation

 

Ein weiterer wichtiger Punkt, um zur vollen Entspannung zu kommen, ist die Tiefenentspannung. Ihnen wird es auch ohne einen professionellen Meditationkurs möglich sein, diese Entspannung zu erlangen. Setzen oder legen Sie sich auf den Boden, schliessen Sie die Augen und finden Sie einen tiefen und regelmässigen Atem. Legen Sie Ihren Fokus auf den Punkt zwischen Ihren Augenbrauen und lassen Sie alle Ihre Glieder schwer werden. Bleiben Sie solange liegen bis Sie sich entspannt fühlen und im Einklang befinden. Achten Sie hierbei stets darauf, dass Sie mit den Gedanken nicht wieder zum stressigen Alltag abschweifen.

 

  • Dampfbad

 

Vermutlich haben Sie kein Dampfbad bei sich zu Hause, aber Sie können dennoch den Effekt des Dampfbades nachstellen. Gönnen Sie sich ein Gesichtsdampfbad! Brühen Sie sich einen Kamillentee auf und geben Sie diesen in ein kleines Becken. Sodann halten Sie Ihren Kopf darüber und legen ein Handtuch zur Abdeckung über sich, damit die heisse Luft nicht verdampft. Bereits nach 15 Minuten werden Sie einen klaren Unterschied verspüren. Ihre Atemwege und Poren werden geöffnet sein und Sie werden wieder besser atmen können.

 

  • Dusche mit Peeling

 

Um die offenen Poren ideal auszunutzen, empfehlen wir Ihnen nun eine heisse Dusche zu nehmen und ein Peeling durchzuführen. So werden alle alten Hautpartikel entfernt und Ihrer Haut ein neuer Glanz verliehen.

 

  • Gesichtsmaske

 

Um dem Körper wieder Ruhe zu geben, raten wir Ihnen sich hinzulegen und eine Gesichtsmaske aufzutragen. So kann Ihre Haut und Ihr Körper wieder zur Ruhe kommen und Kraft tanken. Sie können dem Körper auch einen Powernap gönnen.

 

  • Bewegung

 

Ihr Körper wird sich auch entspannen, indem Sie sich bewegen ohne sich zu verausgaben. Hierzu empfehlen wir Ihnen eine Spaziergang an der frischen Luft zu machen. Am besten ist es, wenn Sie in den Wald gehen, da die Luftqualität die Beste ist und Sie nicht in Kontakt mit der stressigen Umwelt geraten.

 

  • Massage

 

Um Ihrem Spa-Tag einen gelungen Abschluss zu geben, können Sie sich eine Eigenmassage geben. Am besten eignen sich hierzu die Füsse. Setzen Sie sich in den Schneidersitz, nehmen Sie einen Fuss in die Hände und massieren Sie sich die Unterfläche. Auf der Unterfläche liegen wichtige Verbindungspunkt zum gesamten Körper. Dadurch können  Sie mit leichtem Drücken, Punkte im gesamten Körper zur Entspannung bringen.

Passender Beliani Artikel zur ultimativen Entspannung:

Nackenkissen: https://www.beliani.ch/viscoelastisches-gel-stutzkissen-50×30-cm-kopfkissen-nackenkissen-memory-foam-moco.html

german_src_saved_picid_14916_image

 

Wir wünschen Ihnen einen wundervoll entspannenden Tag!

 

 

Share Button
Spa für Zuhause – Wellnesstipps

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.